Angebote für Erwachsene

Corona-Vorsorge

Besuche sind nach den Vorgaben des Freistaates Bayern bis auf Weiteres nur mit aktuellem negativem Corona-Test und mit einer FFP2-Maske sowie mit max. einer Person je Bewohner*in pro Tag möglich. Da unsere Kapazitäten begrenzt sind, müssen wir Besucher*innen bitten, einen Nachweis über einen negativen Corona-Test (Testdatum bei Schnelltest max. 48 Stunden, bei PCR-Test maximal drei Tage vor dem Besuch) selbst vorzulegen und eine eigene FFP2-Maske mitzubringen. Wir bitten jetzt schon um Verständnis, dass es aufgrund behördlicher Vorgaben zu kurzfristigen Anpassungen der Regeln kommen kann.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wenn Sie Interesse für einen Ihrer Angehörigen an einem Platz in den Wohnstätten haben oder bei uns arbeiten möchten, wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Ansprechpartner*innen.

Wohnstätten

Selbstbestimmt Alltag erleben

In unseren Wohnstätten für Erwachsene mit geistiger oder Mehrfachbehinderung erfahren Bewohner so viel Unterstützung wie nötig, um ihr Leben in größtmöglicher Eigenverantwortung zu gestalten. Alltagstätigkeiten wie Einkaufen, Kochen, etc. werden mit Anleitung und Assistenz soweit möglich gemeinsam erledigt. Das Assistenzangebot richtet sich stets nach der individuellen Lebensplanung.

Kurze Wege zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Ärzten, Geschäften und zum Arbeitsplatz ermöglichen Selbstständigkeit und Lebensqualität.

Wer bei uns wohnt

In unseren Wohnstätten im Norden von München leben Erwachsene mit geistiger oder Mehrfachbehinderung, die in der Regel in Werkstätten oder Förderstätten beschäftigt sind.

Aktuelle Stellenangebote der Wohnstätten und aller anderen Einrichtungen des Augustinum
finden Sie hier.